Eisen, Glas und Pergament

Mittelalterlicher Aschermittwoch an der Akademie

25. Februar 2009   •   12 bis 22 Uhr   •   Leibniz-Saal und Konferenzräume 2 und 3

Plakat zur Veranstaltung

© BBAW / Thorsten Probst

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften öffnet ihre Türen und stellt ihre Projekte zur Erforschung des Mittelalters vor.

In einer Reihe von Kurzvorträgen im Leibniz-Saal, durch persönliche Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei Workshops und Unterhaltungsprogrammen für Schülerinnen und Schüler sowie Erwachsene soll das Mittelalter als eine höchst lebendige und aktuelle Epoche unserer eigenen, aber auch benachbarter Kulturen gegenwärtig werden.

Über die einzelnen Vorhaben informieren auch Poster und Plakate im Leibniz-Saal. Nach den Kurzvorträgen geben die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den "kleinen Pausen" gern nähere Auskunft über Faszination und Probleme ihrer Arbeitsfelder.

Veranstaltungsflyer

 


Bildergalerie

Vorlesende und Publikum bei Lesung "Ritter Iwein alt und neu"

Lesung "Ritter Iwein alt und neu" ... (© BBAW)

Ausstellung mittelalterlicher Ritterhelme

... mit Helmschau (© BBAW)

Hand eines Kalligrafen, der mittelalterlichen Text schreibt.

Mittelalterlicher Schreiber (© BBAW / Stefan Aue)

Michael Marx hält einen Vortrag

Vorträge (© BBAW / Stefan Aue)

Podiumsdiskussion mit Publikum

Podiumsdiskussion (© BBAW / Stefan Aue)

Drei singende Musikerinnen von Triphonia in mittelalterlichen Gewändern mittelalterliche Instrumente spielend

Mittelalterliche Musik mit "Triphonia" (© BBAW / Stefan Aue)